Buchtipp

buch_cover

Jessica Verfürth:

Gottes Handschrift in meinem Leben- und was das mit dir zu tun hat

In dem Buch erzähle ich dir meine atemberaubende Geschichte mit Gott.

Ich nehme dich mit auf die spannende Reise von meiner schrecklichen Gewalt geprägten Kindheit, über eine kurze Teenager Phase, die mit der Schwangerschaft meines ersten Kindes enden musste. Zu meinem vermeintlichen „Mr. Right“ der sich nach wenigen Wochen zu meinen persönlichen Alptraum entwickelte. Dieser Beziehung entkam ich nur knapp mit meinem Leben.

Als ich meinen Ehemann kennenlernte war ich psychisch noch von der ganzen Gewalt in meiner Vergangenheit geprägt und zu einer echten Bindung und aufrichtiger Liebe gar nicht fähig. Ich reichte nach drei Monaten Ehe die Scheidung ein.

Auf der Suche nach Antworten wendete ich mich an Gott und lernte in dem Trennungsjahr meiner Ehe, Jesus in einer Gemeinde kennen.

Auf meinem Weg mit Jesus überwand ich nicht nur meine posttraumatische Belastungsstörung und alle meine Süchte unter denen ich litt, sondern ich bekam ein völlig neues Leben.

Ich erzähle dir schonungslos wie ich mein Leben vor Jesus lebte und wie ich die Entscheidung getroffen habe ganze Sache mit Gott zu machen.

Und welcher Segen daraus für mich, meine Ehe und meine Kinder entstanden ist.

Heute führe ich ein freies und glückliches Leben gemeinsam mit meiner Familie und helfe durch meine Coaching-Tätigkeit Frauen, in ihre wahre Stärke zu kommen und ihre Gott gegebene Berufung zu finden.

Das Buch enthält zusätzlich ein Bonus Workbook.

Jessica Verfürth ist Lifecoach für Frauen, sie ist zudem Bloggerin, Youtuberin, Speaker und Autorin. Sie lebt zur Zeit in Buchholz, plant aber mit ihrer Familie eine Weltreise. Sie hat 3 Kinder ist verheiratet und ihr neustes Projekt ist ein Online Kongress für Christinnen

Zum Buch hier

Advertisements

Zitat

Im Herzen eines jeden Menschen ist eine Leere, die nur durch Gott selbst gefüllt werden kann

Im Herzen eines jeden Menschen befindet sich ein von Gott geschaffenes Vakuum, das durch nichts Erschaffenes erfüllt werden kann als allein durch Gott, den Schöpfer, so wie er sich in Christus offenbart. Blaise Pascal

1

Links:  Innere Leere

             Die Suche

Mittwochsimpuls Gottes Perspektive

Verlass dich auf den Herrn von ganzem Herzen,und verlass dich nicht auf deinen Verstand,sondern gedenke an ihn in allen deinen Wegen,so wird er dich recht führen.

Am Sonntag hatten wir wieder herrliches Herbstwetter und ich machte eine schöne, ausgedehnte Wanderung. Ich genoss die warmen Sonnenstrahlen und erfreute mich an den wunderschönen Herbstfarben. Ich wanderte durch den Wald hinauf auf einen Berghügel und gelangte auf eine Plattform. Von hier aus hatte ich einen wunderbaren Ausblick auf die Landschaft und entdeckte vieles, was ich vorher gar nicht gesehen hatte. Ich konnte weit, in die Ferne blicken, erkannte eine Ordnung in allem und eine Struktur. Es war ein wunderschönes Bild. Ich sah alles aus einer anderen Perspektive.

Weiterlesen

Mittwochsimpuls Erntedank

Dankt dem HERRN, denn er ist gut, und seine Gnade hört niemals auf

Im ersten Beitrag nach der Blogpause möchte ich meine Dankbarkeit und Freude über die kürzlich abgeschlossene Erntezeit zum Ausdruck bringen, in der wir in diesem Jahr ganz besonders das Wirken und die Versorgung unseres himmlischen Vaters erleben durften. Die Zeit vor der Ernte ist jedes Jahr eine spannende, turbulente und hektische Zeit. Alles muss genauestens geplant und vorbereitet werden, sodass in den kurzen, vorgegebenen Zeiten die Äpfel geerntet werden können.

Weiterlesen

Mittwochsimpuls Unerhörtes Gebet

Deine Gebete werden im Himmel alle aufbewahrt. Werden sie auch nicht sogleich erhört, so werden sie doch nicht vergessen

Schon oft habe ich erlebt, wie Gott meine Gebete erhört, große und kleine Wunder in meinem Leben tut. Ich kann ihm nicht genug dafür danken. Es gibt aber auch Gebete, die nicht anzukommen scheinen, Situationen die sich noch nicht ändern, obwohl ich regelmässig dafür bete. Wieso ist das so? Wieso erhört Gott manche Gebete nicht oder nicht so schnell, wie ich mir das wünsche.

Was sagt die Bibel, das Wort Gottes über das Gebet?

Weiterlesen

Mittwochsimpuls Stark wie ein Baum

Gesegnet der Mensch, der auf den HERRN vertraut und dessen Hoffnung der HERR ist.8 Er ist wie ein Baum, der am Wasser gepflanzt ist und zum Bach seine Wurzeln ausstreckt_ Er hat nichts z

So stark wie ein Baum möchte ich sein.
Nichts soll mich so schnell umwerfen,
was mir in die Quere kommt.
So fest wie ein Baum möchte ich sein.
Nichts soll mich so schnell abbringen
von meinen Entscheidungen.
Viel stärker als ein Baum
kann dein Vertrauen sein.
Viel fester als ein Baum
können deine Entschlüsse sein,
wenn du dich auf den Herrn verlässt,
der Himmel und Erde gemacht hat

Hermann Traub

Weiterlesen