Mittwochsimpuls Gottes Perspektive

Verlass dich auf den Herrn von ganzem Herzen,und verlass dich nicht auf deinen Verstand,sondern gedenke an ihn in allen deinen Wegen,so wird er dich recht führen.

Am Sonntag hatten wir wieder herrliches Herbstwetter und ich machte eine schöne, ausgedehnte Wanderung. Ich genoss die warmen Sonnenstrahlen und erfreute mich an den wunderschönen Herbstfarben. Ich wanderte durch den Wald hinauf auf einen Berghügel und gelangte auf eine Plattform. Von hier aus hatte ich einen wunderbaren Ausblick auf die Landschaft und entdeckte vieles, was ich vorher gar nicht gesehen hatte. Ich konnte weit, in die Ferne blicken, erkannte eine Ordnung in allem und eine Struktur. Es war ein wunderschönes Bild. Ich sah alles aus einer anderen Perspektive.

Da kam mir der Gedanke: Auch Gott hat eine völlig andere Perspektive als wir sie oft haben. Wir sind in unserem Leben oft in Situationen, wo wir versuchen mit unserem Verstand Lösungen zu finden. Das ist auch gut so, deshalb hat Gott uns einen Verstand gegeben. Aber manchmal stoßen wir an Grenzen, wo wir nicht weiterkommen und eine andere Sichtweise brauchen. Gottes Möglichkeiten gehen über unseren Verstand hinaus, wo wir mit unseren Möglichkeiten am Ende angelangt sind, ist für Gott noch lange nicht Schluß. Gott ist allmächtig, er weiß alles und kennt uns besser als wir selber uns kennen. Er hat einen Plan und den Überblick über das Gesamte, wir sehen nur einen Teil des Ganzen. Auch wenn wir manches vielleicht nicht verstehen können, dürfen wir darauf vertrauen, dass uns alle Dinge zum Guten wirken.

1

Als Kinder Gottes, wenn wir Jesus in unser Herz aufgenommen haben, ihn kennen und Gemeinschaft mit ihm haben, wird uns eine unbegrenzte Hoffnung zuteil. Wir können eine persönliche Beziehung zu dem Gott haben, für den alles möglich und kein Ding unmöglich ist.

Egal in welcher Situation wir uns befinden, Gott kann viel mehr für uns tun als wir uns jemals mit unserem begrenzten Verstand vorstellen können.

Wenn du gerade eine Situation erlebst, die schwierig ist und Lösungen weit weg scheinen, vertraue darauf dass Gott neue Türen öffnet. Wenn du krank bist und die ärztlichen Prognosen schlecht sind und keine Hoffnung versprechen, rechne trotzdem mit Gottes Eingreifen und bete weiter für Heilung.

Meine Gedanken sind nicht eure Gedanken«, sagt der Herr, »und meine Wege sind nicht eure Wege. Denn so viel der Himmel höher ist als die Erde, so viel höher stehen meine Wege über euren Wegen und meine Gedanken über euren Gedanken Jesaja 55,8-9

Oft verlassen wir uns auf unsere eigene Kraft, Intelligenz, auf unseren Erfolg, Wohlstand oder auf andere Menschen, anstatt Gott zu suchen, nach seinem Willen zu fragen und auf seine Hilfe zu hoffen, zu vertrauen und daran zu glauben.

1

Vertraue auf den Herrn und tue Gutes, dann wirst du im Lande sicher leben, und es wird dir gut gehen. Freu dich am Herrn, und er wird dir geben, was dein Herz wünscht. Überlass dem Herrn die Führung deines Lebens und vertraue auf ihn, er wird es richtig machen Psalm37,3-5

Sei ruhig in der Gegenwart des Herrn und warte, bis er eingreift. Psalm 37,7

Bild könnte enthalten: 1 Person

 

Das wünsche ich dir und mir, daß wir im Glauben stark werden und an ihn gedenken auf all unseren Wegen

Deine Ulrike

20151024_141747

Links: Wer ist Gott für mich

Gott schreibt auf krummen Wegen gerade

Gottes Gedanken sind höher als unsere

Jesaja 55,9 Erf.de

Der Mensch denkt – Gott lenkt

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s