Oktober 2017

51-liG9Yw0L._SX333_BO1,204,203,200_Gebet ist nicht alles, aber ohne Gebet ist alles nichts.

Kann man Beten Lernen? Kann man lernen Gott im Alltag mehr zu begegnen? In zwölf kurzen Kapiteln lädt Johannes Hartl dazu ein, sich dem Thema Gebet von einer ganz neuen Seite zu nähern. Er zeigt warum Beten keine Theorie ist, sondern mit allen Aspekten des Daseins zu tun hat. Dabei bringt er geistliche Wahrheiten klar auf den Punkt und stellt viele praktische Übungen vor, die deinen Alltag revolutionieren können- wenn du dich auf das Abenteuer einlässt, Gott im Hier und Jetzt zu begegnen.

Zum Autor: Johannes Hartls Herz brennt dafür, die Faszination und Schönheit Gottes auf mitreißende Art und Weise zu kommunizieren. Der promovierte katholische Theologe wurde 1979 geboren und studierte Germanistik und Philosophie, bevor er mit seiner Frau 2005 das Gebetshaus Augsburg gründete, in dem seit 2011 das Gebet Tag und Nacht nicht mehr verstummt und zu dessen Veranstaltungen Tausende Besucher kommen.

Zum Buch hier ( Deutschland) 

Zum Buch hier ( Italien)

Advertisements